Books Are Alive

1. März 2018

Mein Lesejahr 2017

März 01, 2018 0
Mein Lesejahr 2017
Hallo alle zusammen!

Das neue Jahr ist mittlerweile schon zwei Monate alt, und ich habe es immer noch nicht geschafft, euch eine Übersicht über mein Lesejahr 2017 zu geben... Aber besser zu spät, als nie! 

2017 ist für mich das erste Jahr gewesen, in dem ich viel bewusster gelesen habe, mitgeschrieben habe, welche Bücher ich gelesen habe und tatsächlich auch mein Ziel von 50 Büchern übertroffen und insgesamt 54 Bücher geschafft. Und ich habe außerdem nie einen Lesemonat hier auf dem Blog ausgelassen - wenn ihr euch mal durchklicken wollt, hier ist eine Übersicht - und habe auch auf Instagram, mit Ausnahme von zwei, drei Pausen auch regelmäßig gepostet. Ich bin auch aus meiner Komfortzone auf Instagram hinausgekommen, habe das erste Bild von mir selber gepostet, habe mein Feed einmal komplett geändert und (eine Zeit lang) nicht nur Flatlays gepostet. Ich habe das erste Mal die FBM besucht, andere Bookstagrammer und sogar Autoren getroffen, etwas, von dem ich vor 2017 nur geträumt habe.

Lesemonat Februar 2018

März 01, 2018 0
Lesemonat Februar 2018

Neuzugänge

  • Wie die Luft zum Atmen von Brittainy C. Cherry
  • Miss Peregrine's Home For Peculiar Children von Ransom Riggs
  • Wellington Saga - Verlangen von Nacho Figueras und Jessica Whitman
  • Paper Prince von Erin Watt
  • Bad Heart - Zurück zu mir von Leisa Rayven
  • Pride and Prejudice von Jane Austen
  • Save Me von Mona Kasten





Gelesen

  • Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie von Lauren Oliver 🌟🌟🌟
  • Bis(s) zum Morgengrauen von Stephenie Meyer 🌟🌟🌟🌟🌟
  • Bis(s) zur Mittagsstunde von Stephenie Meyer
    🌟🌟🌟🌟
  • Bis(s) zum Abendrot von Stephenie Meyer
    🌟🌟🌟🌟🌟
  • Bis(s) zum Ende der Nacht von Stephenie Meyer 🌟🌟🌟🌟🌟

Das sind insgesamt 2831 Seiten und im Schnitt 101 Seiten pro Tag.

Highlight

Mein Highlight im Februar war mein Reread von Twilight, vor allem der erste Band. Ich habe irgendwie Forks und die Cullens vermisst und es war einfach nur wieder herrlich, in die Welt von Bella und Edward einzutauchen und alles von vorne zu erleben!













Was habt ihr diesen Monat so gelesen? Und wie haben euch die Bücher gefallen?

Bis bald,

2. Februar 2018

Lesemonat Januar 2018

Februar 02, 2018 0
Lesemonat Januar 2018

Neuzugänge

Ich habe diesen Monat nur zwei Bücher gekauft, und zwar:
  • Berühre mich. Nicht von Laura Kneidl
  • Verliere mich. Nicht von Laura Kneidl

Gelesen

  • Wellington Saga - Versuchung von Nacho Figueras und Jessica Whitman 🌟🌟🌟
  • Berühre mich. Nicht von Laura Kneidl 🌟🌟🌟🌟
  • Verliere mich. Nicht von Laura Kneidl 🌟🌟🌟🌟🌟

Das sind insgesamt 1348 Seiten und pro Tag 44 Seiten.

Highlight

Mich konnte diesen Monat, wie viele andere von euch vermutlich auch, die Geschichte von Sage und Luca am meisten begeistern. Vor allem der zweite Band hat mir gefallen, aber der erste steht ihm fast in nichts nach - mir haben nur manche Szenen besser gefallen, als die im ersten. Ganz abgesehen davon ist aber die Geschichte an sich total berührend und süß und alle Erwartungen, die ich an das Buch hatte, wurden erfüllt. Das ist auf jeden Fall eine Reihe, die den Hype verdient!










Mit wie vielen Büchern seid ihr in das Jahr 2018 gestartet?

Bis bald,

2. Januar 2018

Lesemonat Dezember 2017

Januar 02, 2018 0
Lesemonat Dezember 2017

Neuzugänge

  • Nur noch ein einziges Mal von Colleen Hoover
  • Without Merit von Colleen Hoover
  • Throne of Glass 1 von Sarah J. Maas
  • Die Rebellin von Kat Zhang
  • Zwischen uns die Flut von Eva Moraal
  • Unterm Mistelzweig mit Mr. Right/Zimtküsse am Christmas Eve von Lyla Payne
  • Wolkenschloss von Kerstin Gier
  • Die Wellington Saga - Versuchung von Nacho Figueras und Jessica Whitman
  • New York Christmas von Lars Wentrup und Lisa Nieschlag

26. Dezember 2017

Der Weihnachtswald von Angelika Schwarzhuber

Dezember 26, 2017 0
Der Weihnachtswald von Angelika Schwarzhuber
Dieses Buch wurde mir als Rezensionsexemplar zugestellt

Der Weihnachtsroman "Der Weihnachtswald - Ein Wintermärchen" von Angelika Schwarzhuber wurde 2016 bei blanvalet verlegt. Er hat 397 Seiten und kostet als Taschenbuch 9.99€.

ISBN: 978-3-7341-0136-6
Leseprobe: thalia.de

Die Geschichte

Wie jedes Jahr an Weihnachten macht sich die alleinstehende Anwältin Eva auf den Weg zu ihrer Großmutter Anna. Das stattliche Anwesen der Familie, umringt von einem Garten mit einem Wald aus Tannenbäumen, ruft viele Erinnerungen hervor. Hier wuchs Eva auf, nachdem ihre Eltern bei einem Unfall ums Leben gekommen waren. Im Haus trifft sie nicht nur auf ihren Jugendfreund Philipp, sondern auch auf das Waisenkind Antonie. Während draußen ein Schneesturm tobt, verschwindet das Kind plötzlich spurlos. Auf der gefährlichen Suche nach Antonie landen Eva und Philipp unversehens in der Vergangenheit ...